print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Ohne raffinierten Zucker

Früchtekuchen in Springform

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Früchtekuchen in Springform

Früchtekuchen in Springform - Lockerer Früchtekuchen mit fruchtigen Stückchen

Health Score:
Health Score
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
315
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Mandeln verleihen dem Kuchen nicht nur ein nussiges Aroma, sondern stecken voller gesunder Inhaltsstoffe: Muskelstärkendes Eiweiß, knochenfestigendes Calcium, Eisen für die Blutbildung und gesunden Fetten sind enthalten. Zusätzlich sind sie Brainfood, da der hohe Gehalt an Magnesium, Phosphor, Vitamin E und Niacin sich positiv auf unsere Nervenzellen auswirkt.

Rührkuchen kommt immer gut an und in dieser köstlichen Variante schon gleich. Der Früchtekuchen aus der Springform ist ein idealer Sonntagskuchen für alle Fälle und ist in England als Teekuchen sehr beliebt. Sie können den Kuchen auch mit frischen Früchten ergänzen, ersetzten Sie hierfür die Trockenfrüchte durch zum Beispiel frische Apfel-, Birnen- oder Mangostückchen. Bei der Wahl des Obstes sollten Sie nur darauf achten, dass dieses nicht zu viel Flüssigkeit in den Kuchen bringt. 
Möchten Sie ein gesundes Grundrezept für einen Rührkuchen der ganz ohne Zucker, auch ohne Kokosblütenzucker auskommt, dann sollten Sie hier vorbei schauen. 

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien315 kcal(15 %)
Protein5 g(5 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker10,1 g(40 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K4 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium236 mg(6 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod2,1 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren9,4 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin85 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Bleche Springform, 26 cm Durchmesser
Butter für die Form
Mehl für die Form
250 g
weiche Butter
180 g
1 Prise
4
250 g
2 TL
75 g
gemahlene Mandelkerne geschält
1 Prise
100 g
Trockenobst z. B. Apfel, Kirschen, Pflaumen
1
200 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterVanillepulverEiMandelkernSalzTrockenobst
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Springform ausbuttern und mit Mehl bestauben.

2.

Butter, Kokosblütenzucker und Vanillepulver cremig schlagen, dann Eier nach und nach zugeben und jeweils 1 Minute rühren. Mehl, Backpulver, Mandeln und Salz unterrühren.

3.

Getrocknete Früchte in Stücke schneiden. Orange heiß abwaschen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Rosinen, getrocknete Früchte, 1 TL abgeriebene Orangenschale und 2 EL Orangensaft unter den Teig heben.

4.

Teig in die Springform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 70 Minuten backen. Wenn der Kuchen zu schnell bräunt, mit Backpapier abdecken. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Zum Servieren in kleine Tortenstückchen schneiden.

Schreiben Sie den ersten Kommentar