Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Naschen ohne Reue

Früchtekuchen mit Joghurt

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Früchtekuchen mit Joghurt

Früchtekuchen mit Joghurt - lockerer Kuchen mit saftigen Früchtchen

Health Score:
Health Score
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
192
kcal
Brennwert
Drucken
Zubereitung

Küchengeräte

1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Springform mit Rohrboden, Alternativ Gugelhupfform

Zubereitungsschritte

1.

Hefe in eine kleine Schüssel krümeln. Milch und 1 TL Zuckerrübensirup zugeben und alles verrühren. Vorteig etwa 10 Minuten gehen lassen.

2.

Inzwischen Butter bei kleiner Hitze zerlassen und Jogurt untermischen. Mehle mit Salz mischen. Zitronen heiß abwaschen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Zitronenabrieb und restlichen Zuckerrübensirup zu der Mehlmischung geben. Angerührte Hefe zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verrühren.

3.

Jogurtbutter und Eier zugeben und den Teig weiter mit den Knethaken verkneten, bis dieser glänzt und sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Rosinen in warmen Wasser einweichen.

4.

Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestreuen. Teig darauf geben, mit Mehl bestreuen und kräftig kneten, bis er glatt und geschmeidig ist. Pistazienkerne und getrocknete Früchte nicht zu fein hacken. Mit den gut ausgedrückten Rosinen mischen und unter den Teig kneten. Teig in die gefettete Form geben und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

5.

Früchtekuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 20 Minuten backen. Dann den Backofenfen auf 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2-3) zurückschalten und weitere 25 Minuten backen. Kranz herausnehmen und in der Form 10 Minuten ruhen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

6.

Zum Verzieren Puderzucker mit etwa 2 EL Zitronensaft verrühren und auf den Kranz träufeln und Guss trocknen lassen.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Durch den Joghurt werden in diesem Früchtekuchen nicht nur Kalorien eingespart, sondern dieser bringt für Knochen und Zähne wichtiges Calcium mit. Einen weiteren gesundheitlichen Vorteil bringen die Pistazien: Die grünen Kerne sind reich an Eisen, welches wir für die Blutbildung benötigen. Ein Mangel des wichtigen Spurenelements führt zu Müdigkeit und frühzeitiger Erschöpfung.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Sie möchten den Joghurt für Ihren Früchtekuchen selbst herstellen? Kein Problem, wie es geht erfahren Sie hier. Für das Hefegebäck können Sie die getrockneten Früchte nach eigner Vorliebe austauschen. Getrocknete Apfel- oder Birnenstückchen sind zum Beispiel eine köstliche Abwandlung des Rezepts.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien192 kcal(9 %)
Protein5 g(5 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker6,4 g(26 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K3,2 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium290 mg(7 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod2,9 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin36 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar