Backen mit Superfood

Früchtekuchen mit Marzipan und Schokoglasur

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Früchtekuchen mit Marzipan und Schokoglasur

Früchtekuchen mit Marzipan und Schokoglasur - Saftiger Früchtekuchen ummantelt mit süßem Marzipan und knackiger Schokolade!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
438
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Walnüsse und Rosinen helfen bei Stress entspannt zu bleiben, verantwortlich sind die reichlich enthaltenen nervenstärkenden B-Vitamine und der Mineralstoff Magnesium. Zusätzlich sind die Walnüsse eine gute Quelle für Melatonin, ein Hormon, welches uns beim Einschlafen hilft.

Der Früchtekuchen ist ein super Genuss an Festtagen. Möchten Sie diesen im Alltag backen und genießen können Sie um etwas Zucker und Kalorien einzusparen auf die Ummantelung mit Marzipan verzichten. Bestreichen Sie den gebackenen Kuchen dann nur mit geschmolzener Zartbitterschokolade, denn wer kann schon auf eine Schokoglasur verzichten? 

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien438 kcal(21 %)
Protein9 g(9 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker9,5 g(38 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E6,5 mg(54 %)
Vitamin K2,9 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure29,4 μg(10 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,1 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium430 mg(11 %)
Calcium68 mg(7 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod2,7 μg(1 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure32,6 mg
Cholesterin78 mg

Zutaten

für
16
Zutaten
50 g
50 g
50 g
200 g
200 g
50 g
2 TL
½ TL
gemahlene Nelke
¼ TL
gemahlener Kardamom
1 TL
100 g
4
50 g
1 Prise
2 EL
2 EL
80 g
40 ml
300 g
100 g
Puderzucker aus Rohrohrzucker
80 g
100 g
100 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform 24 cm Durchmesser, 1 Topf, 1 Messer, 1 Rührschüssel, 1 Nudelholz, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Walnüsse, Feigen und Datteln fein hacken. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. Mehl mit Stärke, Backpulver, Gewürzen und gemahlenen Mandeln vermischen.

2.

In einer Schüssel Eier mit Rohrohrzucker und Salz mit dem Handrührgerät schaumig schlagen bis sich der Zucker gelöst hat (etwa 5 Minuten). Einige Esslöffel der Mehlmischung abwechselnd mit zerlassenen Butter unterrühren. So fortfahren bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Zuletzt gehackten Walnüsse, Feigen, Datteln, Zitronenschale, Orangenschale, Korinthen und Rum unterrühren. 

3.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe –3) etwa 1 Stunde backen (Stäbchenprobe). Kuchen aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, anschließend Rand der Springform lösen und den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4.

Inzwischen Marzipanrohmasse mit Puderzucker verkneten. Auf einer mit Puderzucker bestaubten Arbeitsfläche dünn zu einem Kreis ausrollen, ausreichend groß, um den Kuchen zu überziehen. Konfitüre durch ein feines Sieb streichen und leicht erwärmen. Kuchen damit bestreichen. Die Marzipandecke über den Kuchen legen und glatt streichen.

5.

Die Schokolade schmelzen und leicht abkühlen lassen. Über die Torte gießen, verstreichen und trocknen lassen.