Frühlings-Cupcakes

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frühlings-Cupcakes

Frühlings-Cupcakes - Rezept und Bild von Christine Ebel

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
12 h
Zubereitung

Zutaten

für
8
Für den Teig:
220 ml
Milchersatz Schokoladengeschmack
200 g
65 g
2 ml
Vanillearoma oder Mark einer Vanilleschote
20 g
8 g
Backpulver (1 Packung)
1 Prise
1 Schuss
75 ml
Sonnenblumen- oder Rapsöl
Für das Topping:
1/2–1 Packung Soyatoo Schlagcreme aus dem Tetrapak (je nachdem, wie dick die
15 g
Fondant oder Marzipan in verschiedenen Farben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RapsölZuckerBackkakaoZitronensaftVanillearomaSalz

Zubereitungsschritte

1.

Am Vortag Marzipan oder Fondant in Wunschfarben ausrollen, Blumen ausstechen. Über Nacht antrocknen lassen (z. B. auf Backpapier).

2.

Für den Teig alle Zutaten miteinander vermischen, in Förmchen füllen und bei 180 °C Umluft (200 °C Ober- und Unterhitze) im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen.

3.

Muffins aus dem Backofen nehmen, Stäbchenprobe machen und abkühlen lassen.

4.

Soyatoo und Puderzucker auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät aufschlagen. Grüne Lebensmittelfarbe hinzugeben und nochmals kurz aufschlagen.

5.

Auf die abgekühlten Cupcakes (Erde) die grüne Sahne (Gras) geben und mit Blumen verschönern.

Rezept und Bild: Christine Ebel (Tines vegane Backstube)