Leichtes Mittagessen

Frühlingsgemüsesuppe

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Frühlingsgemüsesuppe

Frühlingsgemüsesuppe - So frisch und lecker kann der Frühling kommen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
71
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Rotkohl ist durch reichlich Vitamin K gut für unser Herz und Kreislauf, denn das Vitamin macht unser Blut fließfähiger und beugt so Gerinnsel vor. Zudem sind in dem Kohl Anthocyane enthalten, diese geben dem Kohl die rote Farbe und uns machen sie gute Laune. Der Weißkohl tut durch Ballaststoffe unserer Verdauung gut, indem sie einen trägen Darm in Schwung bringen. Außerdem steckt der Eiweißbaustein Methymethionon im Kohl, dieser ist in der Lage unseren Magen und Darm vor Geschwüren zu schützen.

Die Gemüsesuppe eignet sich perfekt, um Gemüsereste aus dem Vorrat aufzubrauchen, haben Sie noch etwas Lauch, Wirsing oder Pak Soi übrig, dann zerkleinern Sie auch dieses Gemüse und kochen es in der Suppe mit. Für eine frische Suppe können Sie die Gemüsebrühe auch leicht selbst zubereiten. Hier geht es zu einem einfachen Grundrezept. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien71 kcal(3 %)
Protein5 g(5 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K147 μg(245 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C86 mg(91 %)
Kalium799 mg(20 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod11,4 μg(6 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin0 mg
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K147,4 μg(246 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C86 mg(91 %)
Kalium789 mg(20 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
250 g
150 g
2
250 g
1 l
½ Bund
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Sparschäler, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Beide Kohlsorten putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Sellerie und Möhren waschen, schälen und fein stifteln. Unteres Drittel vom Spargel schälen und Stangen klein schneiden.

2.

Die Brühe salzen und in einem Topf aufkochen lassen. Gesamtes Gemüse dazu geben und bei kleiner Hitze etwa10 Minuten gar kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Schüsseln verteilen.

3.

Schnittlauch waschen, trocken schütteln, grob zerkleinern und Gemüsesuppe damit garniert servieren.