Frühlingsrollen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frühlingsrollen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
8 große Teigblätter für Frühlingszwiebeln (Asienladen, TK)
30 g chinesische Mu-Err-Pilz
150 g Schweinefilet
1 haselnussgroßes Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 EL Sojasauce
1 EL Sesamöl
1 EL neutrales Pflanzenöl
2 Frühlingszwiebeln (weißer Teil)
100 g Sojasprossen
Salz
Frittieröl
Produktempfehlung
Die Teigpäckchen können wieder eingefroren werden, nachdem die entsprechende Menge abgenommen wurde.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Teigblätter auftauen lassen. Pilze in lauwarmem Wasser 15 Minuten einweichen.
2.
Schweinefilet fein schnetzeln. Ingwer und Knoblauch pellen und fein würfeln. Mit Sojasauce und Sesamöl verrühren. Das Fleisch damit mischen und 15 Minuten marinieren.
3.
Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und fein schneiden. Sojabohnensprossen abspülen und trockentupfen. Mu-Err-Pilze abgießen, gut abtropfen lassen und klein schneiden. Eine beschichtete Pfanne erhitzen. Fleisch darin 5 Minuten unter Wenden anbraten. Pilze, Frühlingszwiebeln und Sojabohnen zugeben und 1-2 Minuten mitschmoren. Mit Salz würzen.
4.
Teigblätter auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Die Füllung darauf verteilen. Teigränder mit Wasser bepinseln. Die Seiten einschlagen und den Teig aufrollen. Die offenen Seiten mit Wasser bepinseln und gut zusammendrücken.
5.
Frittierfett auf 175 Grad erhitzen. Die Frühlingsrollen darin portionsweise goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.