Fünf-Gewürze-Lachs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fünf-Gewürze-Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Lachsfilets à 115g
2 TL
Salz, Pfeffer
1
1
große Möhre
115 g
2 cm
2 EL
Ingwerwein
2 EL
helle Sojasauce
1 EL
Nudeln zum Servieren
Garnierung
Porree-, Ingwer- und Möhren - Streifen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Lachs waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Rundum mit Fünf-Gewürze-Pulver, Salz und Pfeffer einreiben. Zunächst beiseite stellen. Den Porree putzen, längs aufschneiden und unter fließendem Wasser gründlich waschen. In feine Streifen schneiden.

2.

Die Karotte schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Zuckererbsen putzen und in Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Das Gemüse in eine große Schüssel geben, mit Ingwerwein und 1 Esslöffel Sojasauce vermischen und ziehen lassen.

3.

Den Grill auf mittlere Hitze vorheizen. Die Lachsfilets auf einen Rost legen und mit der restlichen Sojasauce bestreichen. Von jeder Seite etwa 2-3 Minuten grillen, bis der Fisch gar ist.

4.

Inzwischen in einer großen Pfanne das Öl erhitzen und das Gemüse 5 Minuten pfannenrühren. Nicht zu lange garen - das Gemüse soll noch Biss haben! Auf Teller verteilen.

5.

Den Lachs auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf dem Bett aus Gemüsestreifen anrichten. Mit feinen Porree-, Karotten- und Ingwerstreifen garnieren.