Gans mit Orangensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gans mit Orangensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
3649
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.649 kcal(174 %)
Protein148 g(151 %)
Fett287 g(247 %)
Kohlenhydrate95 g(63 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe12,8 g(43 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K16,3 μg(27 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂2,5 mg(227 %)
Niacin92,1 mg(768 %)
Vitamin B₆5,9 mg(421 %)
Folsäure141 μg(47 %)
Pantothensäure6,9 mg(115 %)
Biotin66,6 μg(148 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C174 mg(183 %)
Kalium5.375 mg(134 %)
Calcium283 mg(28 %)
Magnesium311 mg(104 %)
Eisen21 mg(140 %)
Jod61 μg(31 %)
Zink21,6 mg(270 %)
gesättigte Fettsäuren86,2 g
Harnsäure1.579 mg
Cholesterin786 mg
Zucker gesamt58 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 ½ kg Gans (1 Gans)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Beifuß
750 g Boskop-Apfel
500 ml trockener Weißwein
250 ml Apfelsaft
2 TL Speisestärke
Karamellisierte Kartoffeln
800 g kleinere Kartoffeln
2 EL Zucker
2 EL Butter
Orangensauce
2 Orangen
40 ml Orangenlikör
Blanchiertes Wirsinggemüse
500 g kleiner Wirsingkopf (1 kleiner Wirsingkopf)
½ Zitrone
Salz
2 EL Butter
2 EL Mandelblättchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GansKartoffelWeißweinWirsingkopfApfelsaftZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Gans waschen, trockentupfen, innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben und mit Beifuß bestreuen.
2.
Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden und die Gans damit füllen. Die Öffnung zunähen.
3.
Die Gans mit der Brust nach unten auf die Fettschale des vorgeheizten Backofens (220°) legen. Nach und nach je 1/4 l Wasser, Wein und Apfelsaft angießen, 45 Minuten braten. Dann Hitze auf 170° reduzieren und mit einem Zahnstocher die Gans unter den Flügeln einstechen. Weitere 2 Stunden braten, dabei einmal wenden und öfters mit dem Bratensaft begießen. Gans 15 Minuten vor Ende der Garzeit mit dem restlichen Wein begießen und den Backofen wieder auf 220 Grad stellen und fertig braten.
4.
Gans herausnehmen, Bratenfond durch ein Sieb geben, Fett abschöpfen, eventuell mit Geflügelbrühe auf 500 ml ergänzen. Etwas Speisestärke mit wenig Wasser glattrühren und die Sauce damit binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich bürsten und in Salzwasser in ca. 20 - 25 Min. garen, abgießen, abschrecken und pellen.
6.
Von einer 1/2 Orange Zesten abreißen. Dann Orangen dick schälen, filetieren, Saft auffangen. Saft und Likör mit den Zesten kurz aufkochen, beiseite stellen. Orangenfilets zum Servieren in der Sauce erwärmen.
7.
Vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen, Wirsing vierteln, Strunk herausschneiden und den Wirsing in grob zerschneiden.
8.
Reichlich Salzwasser mit der ausgepressten halben Zitrone samt Schale in einem Topf aufkochen, Wirsing hineingeben und ca. 8 Min. blanchieren. Wirsing abgießen, sofort eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
9.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten, beiseite stellen.
10.
Zum Servieren Butter in einer Pfanne erhitzen, Wirsing zugeben, erhitzen und leicht salzen.
11.
Kurz vor dem Servieren Kartoffeln in heißer Butter in einer großen Pfanne rundum anrösten, mit dem Zucker bestreuen und unter gelegentlichem Schwenken karamellisieren lassen.
12.
Gans nach Belieben tranchieren und auf einem Saucenspiegel anrichten. Orangenfilets und blanchiertes, mit Mandeln bestreutem Wirsinggemüse dazugeben. Die Füllung, karamellisierte Kartoffeln und restliche Sauce dazu servieren.