Gans mit Wirsinggemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gans mit Wirsinggemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Gänsebrustfilets (Gans vom Geflügelhändler zerlegt)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butterschmalz
3 EL Sesam
2 EL Akazienhonig
Für das Wirsinggemüse mit Mandeln
500 g kleiner Wirsingkopf (1 kleiner Wirsingkopf)
½ Zitrone Bio
Salz
2 EL Butter
2 EL Mandelblättchen

Zubereitungsschritte

1.
Vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen, Wirsing vierteln, Strunk herausschneiden und den Wirsing grob zerschneiden.
2.
Reichlich Salzwasser mit der ausgepressten halben Zitrone samt Schale in einem Topf aufkochen lassen, den Wirsing hineingeben und ca. 8 Min. blanchieren. Wirsing abgießen, sofort eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
3.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten, beiseite stellen.
4.
Zum Servieren die Butter in einer Pfanne sanft erhitzen, Wirsing zugeben, erhitzen und leicht salzen. Mit Mandelblättchen bestreuen.
5.
Gänsebrust mit Salz und Pfeffer einreiben, in einer backofenfesten Pfanne von beiden Seiten kräftig im Butterschmalz anbraten. Honig und Sesam mischen, die Hautseite der Gänsebrust damit einstreichen und im heißen Backofen (180°) in ca. 15-20 Min. fertig garen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Wirsinggemüse auf vorgewärmte Teller anrichten. Dazu passen Semmelknödel.