Garnelen-Cocktail mit Möhren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Garnelen-Cocktail mit Möhren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
204
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien204 kcal(10 %)
Protein17 g(17 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Automatic
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K36,9 μg(62 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium944 mg(24 %)
Calcium156 mg(16 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod73 μg(37 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure184 mg
Cholesterin101 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
5 Stangen Staudensellerie
500 g Möhren
150 ml Orangensaft
150 ml Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
1 EL gelbe Currypaste
100 ml Kokosmilch
Zitronensaft
Salz
Zucker
300 g Garnelen verzehrfertig (Kühlregal)
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Staudensellerie putzen, waschen, die oberen Enden (ca. 8 cm lange Stücke) für die Garnitur beiseitelegen, den Rest des Staudenselleries in Scheiben schneiden. Die Möhren schälen, dabei den Blattansatz stehen lassen. 3-4 Möhren für die Garnitur beiseitelegen, den Rest in Scheiben schneiden.
2.
Den Orangensaft mit der Brühe mischen und aufkochen. Die ganzen Möhren für die Garnitur der Länge nach vierteln und im kochenden Sud 2-3 Minuten gut bissfest (noch recht knackig) garen. Mit einem Schaumlöfffel herausnehmen und auf Küchenpapier legen zum Abtropfen. Den Knoblauch schälen und in den Sud pressen. Die Möhrenscheiben in den Sud geben und etwa 3 Minuten leise köcheln lassen, dann den Staudensellerie dazugeben und beides weitere 2 Minuten garen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Sud nehmen und die Flüssigkeit auf etwa die Hälfte einkochen. Die Currypaste einrühren und das Ganze einmal aufwallen lassen, dann die Kokosmilch unterrühren und mit Zitronensaft, Salz und Zucker abschmecken. Die Möhren und Selleriestücke wieder hineingeben und alles vollständig auskühlen lassen.
3.
Die Garnelen in ein Sieb geben, kalt abspülen uns sehr gut abtropfen lassen. Drei Viertel davon mit dem kalten Möhrensalat mischen und in Gläser füllen. Die zur Garnitur beiseitegelegten Staudenselleriestangen der Länge nach halbieren. Die Möhrenstifte und Staudenselleriestangen in den Salat stecken und die restlichen Garnelen darauf verteilen. Mit Pfeffer übermahlen.