print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Garnelencurry mit Spinat & Pilzen dazu Blumenkohlreis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Garnelencurry mit Spinat & Pilzen dazu Blumenkohlreis
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
350 g
200 g
1
3 cm
1 EL
400 ml
1 EL
grüne Currypaste
500 g
Garnelen küchenfertig
1 EL
2 TL
¼ TL
850 g
2 EL
½ Handvoll

Zubereitungsschritte

1.
Den Blattspinat verlesen, harte Stiele entfernen, waschen und abtropfen lassen. Die Shiitake-Pilze mit einem trockenen Küchentuch abreiben und in Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Das Pflanzenöl in einem Wok oder einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln, den Ingwer und die Pilze unter Rühren kurz anbraten. Dann mit der Kokosmilch aufgießen und die Currypaste einrühren. Den Blattspinat und die Garnelen dazu geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis der Spinat zusammen gefallen ist und die Garnelen gar sind. Das Curry mit der Fischsauce, dem Limettensaft und dem Agavendicksaft abschmecken.
2.
Für den Blumenkohlreis den Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen und die Stiele entfernen. Die Röschen portionsweise in einem Alleszerkleinerer reiskorngroß zerkleinern, in einen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten dünsten. Ohne Deckel nochmals 2 Minuten garen, bis das Wasser verkocht ist. Die Cashewkerne grob hacken. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Cashewkerne und die Hälfte des Korianders unter den Blumenkohlreis mischen. Das Curry mit dem restlichen Koriander bestreuen und mit dem Blumenkohlreis servieren.

Video Tipps

Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Wie Sie Blumenkohl geschickt putzen und in Röschen teilen
Schreiben Sie den ersten Kommentar