Gebackene Ananasscheiben auf indonesische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackene Ananasscheiben auf indonesische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
37 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
364
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien364 kcal(17 %)
Protein6 g(6 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K2,3 μg(4 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium423 mg(11 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure46 mg
Cholesterin90 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
6
Für die Ananas
1 frische Ananas oder Dosen
1 EL Zucker
1 EL Rum oder alkoholfreier Rum nach Belieben
Für den Teig
200 g Mehl
1 Prise Salz
250 ml Weißwein oder alkoholfreier Weißwein
2 Eier getrennt
2 TL Öl
Butterschmalz zum Ausbacken
Zucker zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinZuckerÖlSalzAnanasEi

Zubereitungsschritte

1.

Für die Ananas der Frucht im Ganzen die Schale abscheiden und mit einem schmalen langen Messer den Strunk rundherum herausschneiden. Dann die Ananas in Ringe schneiden. Oder Ananasringe aus der Dose abtropfen lassen.

2.

Die frischen Ananasringe erst mit etwas Zucker bestreuen. Jegliche Ananasringe dann mit Rum tränken und durchziehen lassen.

3.

In einer hohen Pfanne das Butterschmalz zum Ausbacken erhitzen.

4.

Für den Teig die Eiweiße zu Schnee schlagen und kühl stellen. Das Mehl mit Salz und Wein zu einem dickflüssigen Teig anrühren. Die Eigelbe und das Öl unterrühren und zuletzt den Eischnee unterziehen.

5.

Die Ananasringe einzeln im Backteig wenden und schwimmend im heißen Fett goldbraun backen. Die Küchlein kurz abtropfen lassen und noch heiß mit Zucker bestreuen und anrichten.

Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog