Gebackene Garnelen mit pikanter Kokossauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackene Garnelen mit pikanter Kokossauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
449
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien449 kcal(21 %)
Protein27 g(28 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E11,7 mg(98 %)
Vitamin K5,7 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂2,2 μg(73 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium494 mg(12 %)
Calcium152 mg(15 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod116 μg(58 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren16 g
Harnsäure187 mg
Cholesterin190 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für die Sauce
1 Schalotte
1 kleine rote Chilischote
2 TL Sesamöl
200 ml ungesüßte Kokosmilch aus der Dose
Salz
1 Prise Zucker
Sojasauce zum Abschmecken
Chilipulver zum Abschmecken
100 ml Schlagsahne
Außerdem
500 g Tiefseegarnelen (ohne Schale, roh)
2 Eiweiß
Salz
etwas Speisestärke
Öl zum Ausbacken
Zitronen zum Garnieren
Schnittlauch zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Schalotte pellen und fein würfeln. Chilischote putzen, abspülen und klein würfeln. Sesamöl mäßig erhitzen, Schalotte und Chili darin andünsten. Kokosmilch angießen und 5 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Zucker, Sojasauce und Chilipulver abschmecken. Auskühlen lassen. Sahne steif schlagen und unterrühren.

2.

Von den Garnelen den Darm entfernen, Garnelen abspülen und trockentupfen. Eiweiß mit etwas Salz verquirlen. Die Garnelen im Eiweiß wenden und mit Speisestärke überpudern. Öl erhitzen und die Garnelen darin portionsweise frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3.

Garnelen auf Zitronenscheiben mit Schnittlauch garniert anrichten. Dazu die Kokossauce reichen.