Gebackene Jakobsmuscheln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackene Jakobsmuscheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
12
3 EL
350 g
Vollkorn- Conchiglie
1
Zwiebel (gehackt)
150 ml
Saft von 2 Zitronen
150 g
250 g
Emmentaler (gerieben)
frisches Brot (zum Servieren)
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Muscheln öffnen, das Fleisch von den schwarzen Teilen und den Bärten befreien.
Das weiße Fleisch und den orangefarbenen Corail vorsichtig mit einem kurzen, kräftigen Messer aus den Schalen lösen.

2.

Die Schalen gründlich waschen und trocken tupfen. Dann auf ein Backblech legen, leicht mit 2 Esslöffeln Olivenöl beträufeln und beiseitesteilen.

3.

Inzwischen leicht gesalzenes Wasser mit dem restlichen Olivenöl in einem großen Topf zum Kochen bringen.
Die Conchiglie darin garen, bis sie al dente sind. Abgießen und etwa 2 Esslöffel Pasta in jede Muschelschale geben.

4.

Muscheln, Zwiebel und Fond in eine Auflaufform geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit Alufolie abdecken und 8 Minuten im Ofen backen.

5.

Die Form aus dem Ofen nehmen, die Alufolie entfernen und die Muscheln mit einem Schaumlöffel auf die Schalen verteilen.
Je 1 Esslöffel Garsud in jede Schale geben, mit Zitronensaft beträufeln und etwas Creme double und Käse darübergeben.
Die Ofentemperatur auf 230°C erhöhen.

6.

Die Muscheln 4 Minuten im Ofen überbacken.
Mit frischem Brot servieren.