print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gebackene Rosmarinkartoffeln

mit Olivenöl
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebackene Rosmarinkartoffeln

Gebackene Rosmarinkartoffeln - Knusprige Ofenkartoffeln sind einfach immer ein Genuss!

Health Score:
Health Score
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
327
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das in der bunten Kartoffelmischung enthaltene Fett ist gut angelegt: Es besteht hauptsächlich aus ungesättigten Fettsäuren.

Wer auf den Speck lieber verzichten möchte, kann ihn entweder ganz weglassen oder durch Fetawürfel ersetzen. Diese können Sie etwa 15 Minuten vor Ende der Backzeit über die Kartoffeln streuen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien327 kcal(16 %)
Protein7 g(7 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,02 mg(3 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin4,2 mg(35 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium729 mg(18 %)
Calcium21 mg(2 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure47 mg
Cholesterin12 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
75 g
geräucherter Bauchspeck (in Scheiben)
1
rote Zwiebel
300 g
gelbe festkochende Kartoffeln
300 g
rote festkochende Kartoffeln
300 g
6 EL
frisch gemahlener Pfeffer
2 Zweige

Zubereitungsschritte

1.

Speckscheiben in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden.

2.

Kartoffeln mit Zwiebelstreifen, Speck und Olivenöl mischen, auf einem Backblech verteilen, salzen, pfeffern und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 40 Minuten backen, dabei gelegentlich wenden.

3.

Inzwischen Rosmarin waschen, trockenschütteln und grob zupfen. Etwa 5 Minuten vor Ende der Garzeit Rosmarin zu den Kartoffeln geben.

Bild des Benutzers Burghard Filzer
Dazu Creme fraiche mit Pilzen und frischen Trüffeln
Schreiben Sie einen Kommentar