Gebackene rote Bete im Salzbett

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackene rote Bete im Salzbett
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
221
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien221 kcal(11 %)
Protein13 g(13 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D5,1 μg(26 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K32,1 μg(54 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure227 μg(76 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium1.303 mg(33 %)
Calcium155 mg(16 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure114 mg
Cholesterin26 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg rote Bete
2 kg grobes Meersalz
2 Eiweiß
100 g Schalotten
1 Glas Sardellenfilet
250 g Sahnejoghurt
1 Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer
1 Prise gemahlener Kümmel
1 Prise Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchalotteSchnittlauchZuckerMeersalzSalzPfeffer
Produktempfehlung

Salzkruste für Fisch und Geflügel

Zum Backen in der Salzkruste eignen sich ganze, ausgenommene Fische ( z.B. Forelle, Makrele) mit Haut oder Hähnchen oder Poularde, ebenfalls ausgenommen und mit unversehrter Haut. Sie werden vollständig mit Salz umhüllt. Im Backofen bei 200 Grad backen, Fisch 30-40 Minuten, Hähnchen oder Poularde 45-60 Minuten.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rote Bete gründlich unter fließendem Wasser abbürsten und trocknen. Meersalz und Eiweiße mischen und die Hälfte in einen Bräter geben. Rote Bete hineinsetzen und mit dem restlichen Salz abdecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad E, Stufe 3 Gas oder 180 Grad U 70-80-Minuten backen.

2.

Schalotten pellen und fein würfeln. Sardellenfilets unter Wasser vorsichtig abspülen und trockentupfen. Sardellen, bis auf einige zum Garnieren, fein wiegen. Joghurt mit Schalotten und Sardellen verrühren. Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden.

3.

Unter den Joghurt rühren und mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Zucker abschmecken. Rote Bete aus dem Salzbett nehmen. Zum Anrichten aufschneiden und die Schale abziehen. Mit Sardellen garnieren. Sardellen-Joghurt-Sauce extra dazu reichen.