Gebackene Rotzunge

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackene Rotzunge
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Knoblauchzehen
4 Rotzungenfilets à 175g
1 fein gehackte Schalotte
je 2 frische Zweige Zitronenmelisse und Zitronenthymian (plus etwas mehr zum Garnieren)
Salz, Pfeffer
Abrieb und Saft einer Zitronen
2 EL Olivenöl
Produktempfehlung

Eine Verwandte der Echten Rotzunge (Limande) ist die an der amerikanischen Westküste sehr beliebte Pazifische Rotzunge. Beide sind sehr schmackhaft und in Fischfachgeschäften erhältlich.

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Knoblauch mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden und beiseite stellen.

2.

Die Fischfilets nebeneinander in eine flache Auflaufform legen und mit der Schalotte bestreuen. Knoblauchscheiben und Kräuter darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronensaft und Öl verquirlen und über den Fisch gießen.

3.

Den Fisch im Backofen 15 Minuten backen, bis er unter leichtem Druck mit der Gabel zerfällt. Mit Zitronenschale bestreuen, mit den restlichen Kräutern garnieren und servieren.