Gebackenes Fischfilet mit Gurken-Joghurt-Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackenes Fischfilet mit Gurken-Joghurt-Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
2691
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.691 kcal(128 %)
Protein51 g(52 %)
Fett257 g(222 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E47,2 mg(393 %)
Vitamin K295,1 μg(492 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin16,7 mg(139 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure119 μg(40 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin22,5 μg(50 %)
Vitamin B₁₂5,9 μg(197 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium1.425 mg(36 %)
Calcium170 mg(17 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod137 μg(69 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren34,5 g
Harnsäure53 mg
Cholesterin450 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Für den Ausbackteig
200 g
2
Eier getrennt
200 ml
1 EL
zerlassene Butter
Für den Gurkensalat
2
150 g
150 g
2 EL
2 EL
2 EL
frisch gehackter Dill
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Für die Remoulade
1
1 TL
mittelscharfer Senf
300 ml
1 Spritzer
2
hartgekochte Eier
2
2 EL
gemischte, gehackte Kräuter z. B. Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Dill, Estragon
Außerdem
700 g
Fischfilet z. B. Kabeljau, küchenfertig, ohne Haut
1 Spritzer
700 ml
Pflanzenöl zum Frittieren
Dillspitzen zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.

Für den Ausbackteig das Mehl mit 1 Prise Salz, den Eigelben und dem Bier verrühren. Die Butter zugeben, unterrühren und den Teig ruhen lassen. Zwischenzeitlich die Gurken waschen und in dünne Scheiben hobeln. Diese in einer Schüssel mit Salz bestreuen und 20 Minuten ziehen lassen. Den Joghurt mit der Crème fraîche, dem Essig, Öl und den Kräutern verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

2.

Die Gurken ausdrücken und unter den Joghurt mischen. Für die Remoulade das Eigelb mit dem Senf verrühren und zuerst tröpfchenweise und dann in einem dünnen Strahl das Öl unterschlagen, bis eine cremige Mayonnaise entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Eier pellen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Gurken ebenfalls in kleine Würfel schneiden und mit den Kräutern und den Eiern unter die Mayonnaise heben. Abschmecken.

3.

Den Fisch waschen, trocken tupfen, in 4 gleichgroße Portionen teilen, salzen, pfeffern und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Das Öl in einem Topf erhitzen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Den Fisch durch den Bierteig ziehen und im heißem Öl rundherum goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Gurkensalat auf Teller anrichten. Mit Dill garniert und mit der Remoulade servieren.