Gebackenes Gemüse mit Kräuter-Quark-Dip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackenes Gemüse mit Kräuter-Quark-Dip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Eier
500 g Mehl
1 TL Backpulver
Salz
600 ml Weißwein
750 g kleine Bundmöhren
750 g Blumenkohl
400 g Gemüsezwiebel (2 Gemüsezwiebeln)
1 bis 1,5 l Öl
500 g Sahnequark
Pfeffer aus der Mühle
3 bis 4 El Zitronensaft
1 Topf Zitronenmelisse
Schnittlauch
1 Kopf Salat
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BundmöhrenBlumenkohlWeißweinGemüsezwiebelSalatEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Weinteig Eier mit Mehl. Backpulver und 1 Prise Salz verrühren. Den Wein dazugießen. glattrühren und 30 Minuten ausquellen lassen.

2.

Möhren putzen, dabei etwas Grün an den Stielansätzen stehen lassen. Blumenkohl in kleine Röschen schneiden. Möhren und Blumenkohl nacheinander 4-5 Minuten in Salzwasser blanchieren und abschrecken. Die Gemüsezwiebeln quer in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Ringe einzeln auseinanderdrücken.

3.

Das Öl in eine Friteuse füllen. auf 160 Grad erhitzen. Nacheinander die Möhren, Blumenkohl und Zwiebelringe mit 2 Gabeln im Teig wenden und portionsweise im Öl goldbraun ausbacken. Dann auf Küchenpapier abtropfen lassen und eventuell im Backofen auf dem Blech bei 70 Grad warm halten.

4.

Den Quark mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren. Die Zitronenmelisse hacken, den Schnittlauch in Röllchen schneiden und beides unter den Quark heben.

5.

Gebackenes Gemüse auf dem Salat anrichten und mit Kräuter-Quark-Dip servieren.