Gebeizter Lachs mit Honig-Senf-Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebeizter Lachs mit Honig-Senf-Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
319
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien319 kcal(15 %)
Protein24 g(24 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K93 μg(155 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,1 μg(5 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium656 mg(16 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin58 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
2
4 Stiele Dill
Schnittlauch
1 TL Koriandersamen
2 Sternanis
1 TL Pimentkörner
Meersalz
200 g rohes Lachsfilet
1 EL Honig
1 EL Dijonsenf
1 EL Sherryessig
1 TL Rapsöl
Jodsalz
Pfeffer
1 Handvoll Rauke
4 Scheiben Knäckebrot
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletKnäckebrotRaukeDijonsenfHonigDill

Zubereitungsschritte

1.

Dill und Schnittlauch hacken und je 1 EL beiseite legen. Koriander, Anis, Piment und Salz in einem Mörser zerstoßen, mit den Kräutern mischen. Auf dem Lachsfilet verteilen.

2.

Gewürzten Lachs in Frischhaltefolie wickeln. Ein Holzbrett darauf legen und mit einer Konservendose beschweren. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

3.

Honig, Senf, restliche Kräuter, Essig und Öl verrühren. Salzen und pfeffern. Rauke in mundgerechte Stücke zupfen. Lachs in Streifen schneiden. Mit Rauke und Sauce anrichten. Brot dazu reichen.