Gebratene Hähnchenbrust im Speckmantel auf Mangosauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebratene Hähnchenbrust im Speckmantel auf Mangosauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
4 Stiele
8
1
½
1
große reife Mango
350 ml
50 ml
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und mit Pfeffer würzen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Filets mit zwei Drittel der Blätter belegen und mit den Speckscheiben umwickeln. Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die umwickelten Hähnchenbrustfilest darin bei mittlerer Hitze rundum 2-4 Minuten anbraten und in eine ofenfeste Form oder in einen Bräter legen. Im Ofen auf der mittleren Schiene 25 bis 30 Minuten garen.

2.

Inzwischen die Zwiebel schälen und hacken. Die Chili waschen, entkernen und hacken. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch erst vom faserigen Kern, dann in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel in dem ausgetretenden Speckfett in der Pfanne in 2 Minuten glasig dünsten. Die Chili und die Mango zufügen und 2 Minuten mitdünsten. Mit der Hühnerbrühe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Die Mangosauce im Küchenmixer pürieren und dabei den Orangensaft untermixen, wieder in die Pfanne geben und erhitzen, evtl. noch etwas Brühe oder Orangensaft unterrühren, falls die Sauce zu dick ist. Die Mangosauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Hähnchenbrustfilets aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und mit der Mangosauce auf Tellern anrichten. Mit den restlichen Basilikumblättern garnieren.

 
Sehr sehr lecker. Ich habe noch nie mit Früchten (geschweige den mit einer Mango) gekocht, aber das ändert dich jetzt, wird öfters gekocht.