Gebratene Hähnchenbrust mit Beerensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Hähnchenbrust mit Beerensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
376
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien376 kcal(18 %)
Protein29,52 g(30 %)
Fett16,52 g(14 %)
Kohlenhydrate17,65 g(12 %)
zugesetzter Zucker3,67 g(15 %)
Ballaststoffe5,34 g(18 %)
Vitamin A76,15 mg(9.519 %)
Vitamin D0,09 μg(0 %)
Vitamin E2,18 mg(18 %)
Vitamin B₁0,09 mg(9 %)
Vitamin B₂0,15 mg(14 %)
Niacin17,83 mg(149 %)
Vitamin B₆0,57 mg(41 %)
Folsäure29,15 μg(10 %)
Pantothensäure1,13 mg(19 %)
Biotin0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium455,59 mg(11 %)
Calcium49,51 mg(5 %)
Magnesium51,05 mg(17 %)
Eisen2,12 mg(14 %)
Zink1,47 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren5,06 g
Cholesterin89,95 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BrombeereRotweinButterPinienkerneRapsölSalz

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
2 EL
2 EL
200 ml
trockener Rotwein
300 ml
1 EL
4
2 EL
1 EL
20 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Brombeeren abbrausen, verlesen und trocken tupfen. Die Butter in einem Topf zerlassen. Den Puderzucker einstreuen und leicht karamellisieren lassen. Mit dem Rotwein und der Geflügelbrühe aufgießen und verrühren bis sich das Karamell aufgelöst hat. Die Brombeeren dazu geben, die Sauce ein wenig salzen und die Pfefferbeeren hinzufügen. Ca. 10 Minuten bei offenem Topf einreduzieren lassen. Die Brombeeren mit einem Kartoffelstampfer leicht zerdrücken.
2.
Die Hähnchenbrustfilets abbrausen, trocken tupfen, etwas salzen und pfeffern. Im Mehl wenden, abklopfen und in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten je ca. 2 Minuten scharf anbraten. Die Pinienkerne kurz mitbraten bis sie goldgelb sind.
3.
Das Fleisch auf einer Platte anrichten und die Pinienkerne darüber streuen. Die Sauce nochmals abschmecken und zum Hähnchen reichen.
Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter