Leichtes Abendessen

Gebratene King Prawns

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebratene King Prawns
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
462
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die gebratenen King Prawns überzeugen mit einem hohen Eiweißgehalt – das ist nicht nur für eine starke Muskulatur wichtig, sondern auch für die Bildung von Collagen und Abwehrzellen. Die Frühlingszwiebeln verleihen dem Gericht die nötige Farbe und liefern ätherische Öle für eine starke Darmflora. Der sekundäre Pflanzenstoff Allicin kann Keime im Mund unschädlich machen und hat eine entzündungshemmende Wirkung.

Gerne können Sie das Gericht auch mit Nordseekrabben statt mit King Prawns zubereiten. Dazu passt gekochter Naturreis oder Basmatireis.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien462 kcal(22 %)
Protein60 g(61 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker5,6 g(22 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Kalorien462 kcal(22 %)
Protein60 g(61 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
(1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E13,1 mg(109 %)
Vitamin K2 μg(3 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin20,8 mg(173 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure146 μg(49 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂5,1 μg(170 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium982 mg(25 %)
Calcium369 mg(37 %)
Magnesium221 mg(74 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod275 μg(138 %)
Zink7,8 mg(98 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure499 mg
Cholesterin405 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
24
1 Bund
2
1
getrocknete Chilischote
250 g
4 EL
2 EL
2 EL
3 EL
150 ml
1 TL
40 ml
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Mörser, 1 Sieb, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Die Garnelen gründlich abwaschen und trocken tupfen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Röllchen schneiden. Knoblauch schälen, grob hacken und im Mörser zusammen mit etwas Salz verreiben. Die Chilischote zerstoßen. Die Sojasprossen abtropfen lassen.

2.

Das Erdnussöl in einem Topf erhitzen. Die Garnelen hineingeben und unter ständigem Rühren 4 Minuten von allen Seiten braten. Die Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz mitdünsten, dann den Knoblauch und die Sojasprossen dazugeben. Die Sojasauce, den Honig und den Essig unterrühren. Das Ganze mit der Gemüsebrühe auffüllen und mit der Chilischote würzen.

3.

Die Speisestärke zusammen mit dem Reiswein glattrühren. Zur Sauce geben und alles aufkochen lassen, bis die Sauce bindet. Anschließend servieren.