Gebratene Nudeln mit Garnelen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Nudeln mit Garnelen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
667
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien667 kcal(32 %)
Protein33 g(34 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate81 g(54 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E6,8 mg(57 %)
Vitamin K12,1 μg(20 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin11,4 mg(95 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium824 mg(21 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium143 mg(48 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod92 μg(46 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren9,7 g
Harnsäure227 mg
Cholesterin168 mg
Zucker gesamt9 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
4 EL
Für die Soße
400 g
Garnelen küchenfertig
1
Zwiebel abziehen, halbieren und in feine schneiden.
3
3 EL
2 Zweige
2 EL
100 ml
1 Dose
50 g
getrocknete Tomaten in Öl
1 TL
1 TL
italienische Kräuter gehackt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BandnudelnGarnelenButterTomateTomatenmarkOlivenöl

Zubereitungsschritte

1.
Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsaufschrift bissfest garen.
2.
Die Hälfte der Garnelen klein hacken. Die Knoblauchzehen abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen, halbieren und fein würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Hälfte der Knoblauchmischung darin andünsten, gehackte Garnelen zugeben, das Tomatenmark einrühren, mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Pizzatomaten und die gehackten Kräuter zugeben, warm halten.
3.
Die Nudeln abgießen, abtropfen und in einer Pfanne in der Butter mit etwas Salz kross braten. Gleichzeitig in einer anderen Pfanne das restliche Öl erhitzen und darin die Garnelen mit der Knoblauchmischung und dem Estragon braten. Die Nudeln zu Nestern drehen und auf vorgewärmten Tellern anrichten, darüber die Soße geben, darauf jeweils die Garnelen mit Estragon anrichten und heiß servieren.