Gebratene Puten auf Eisbergsalat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebratene Puten auf Eisbergsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 29 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Putenbrustfilet à ca. 140 g
2
1
1
kleine rote Peperoni
¼ TL
gemahlener Cumin
¼ TL
gemahlener Koriander
2 EL
helle Sojasauce
4 EL
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 Kopf
1 Handvoll
2 EL
1
Lauchblatt für die Garnitur
150 g
1 EL
1 Prise
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Putenbrustfilets in ca. 2 cm breite, dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch und die Schalotte abziehen und fein hacken. Die Peperoni waschen und fein hacken. Alles mit dem Kreuzkümmel, dem Koriander, der Sojasauce, der Kokosmilch und dem Sesamöl vermischen. Zu einer Marinade verrühren und die Fleischstreifen darin mindestens 2 Stunden marinieren lassen.
2.
Den Eisbergsalat waschen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Beides in einer Schüssel miteinander vermengen.
3.
Ein Blatt von einer Lauchstange abziehen, waschen, trocken tupfen und in ca. 7 cm lange Streifen schneiden.
4.
Die Putenstreifen nun aus der Marinade herausnehmen und etwas abtropfen lassen und in einer heißen Pfanne ca. 4 Minuten unter Rühren braten.
5.
Den Salat auf einem flachen Teller anrichten und mit den gebratenen Putenstreifen belegen sowie mit einigen Lauchstreifen garnieren.
6.
Nach Belieben dazu ein Dressing aus Joghurt, Öl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker reichen.