Gebratene Putenbrust mit Nüssen gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Putenbrust mit Nüssen gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 15 min
Fertig
Kalorien:
1451
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.451 kcal(69 %)
Protein123 g(126 %)
Fett92 g(79 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K179,3 μg(299 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin73,4 mg(612 %)
Vitamin B₆3,1 mg(221 %)
Folsäure227 μg(76 %)
Pantothensäure6,6 mg(110 %)
Biotin21,9 μg(49 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C158 mg(166 %)
Kalium2.537 mg(63 %)
Calcium185 mg(19 %)
Magnesium189 mg(63 %)
Eisen10,1 mg(67 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink12,7 mg(159 %)
gesättigte Fettsäuren34 g
Harnsäure987 mg
Cholesterin539 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
8
Für die gefüllte Pute
3 ½ kg junge Pute (1 junge Pute)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
250 g Kalbfleisch
250 g Schweinefleisch
2 Zwiebeln
1 Bund Petersilie
125 g Butter
2 Brötchen
Milch zum Einweichen
50 g gemahlene Haselnüsse
3 Eier
1 EL getrockneter Majoran
½ TL Koriandersamen
½ TL Pfefferkörner
½ TL Kümmel
Für die Beilagen
1 kg Kartoffeln
1 TL frisch gehackter Rosmarin
600 g Würstchen
100 g Speck
800 g Rosenkohl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Preiselbeeren frisch oder eingelegt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Pute waschen und trocken reiben, anschließend innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Das Kalb- und Schweinefleisch zweimal durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Die Zwiebeln schälen, die Petersilie waschen und trocken schütteln, anschließend beides fein hacken und in 50 g Butter andünsten. Die Semmeln in Milch einweichen, sehr gut ausdrücken, in Stücke zerpflücken und kurz mitdünsten. Alles abkühlen lassen, mit dem Fleisch, den Haselnüssen, den Eiern und Gewürzen (Salz, Pfeffer und Majoran) mischen und abschmecken. Die Masse in die Pute füllen, diese zunähen. Die Pute für 2-2,5 Stunden in den vorgeheizten Backofen einschieben (unterste Schiene); die Pute während des Bratens gelegentlich mit der restlichen geschmolzenen Butter bestreichen und fallls nötig etwas Wasser angießen. Am Anfang lose mit Alufolie abdecken und diese in den letzten 45 Minuten abnehmen. Den Koriander, Pfefferkörnern und Kümmel im Mörser zerstoßen und über den Truthahn streuen.
4.
Für die Beilagen die Kartoffeln schälen, vierteln und mit Rosmarin und etwas Salz vermengen. Die Würstchen in die Speckscheiben wickeln. Den Rosenkohl waschen, putzen und halbieren. Während der letzten 30-40 Minuten alle Beilagen um den Truthahn herum legen.
5.
Zusammen auf einer Platte anrichten und mit Preiselbeeren garniert servieren.