Gebratener Heilbutt auf Karotten-Ingwer-Püree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
kein Rezeptbild vorhanden
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
Kalorien:
579
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien579 kcal(28 %)
Protein35 g(36 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe11 g(37 %)
Automatic
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D7,5 μg(38 %)
Vitamin E9,7 mg(81 %)
Vitamin K145,8 μg(243 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin18,4 mg(153 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin16,5 μg(37 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium2.004 mg(50 %)
Calcium226 mg(23 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod64 μg(32 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure442 mg
Cholesterin43 mg
Zucker gesamt37 g

Zutaten

für
4
Für das Karotten-Ingwer-Püree
500 g Möhren
75 g Ingwer
3 EL saure Sahne
2 EL Honig
Salz
Zimtpulver
100 ml Apfelsaft
1 kleines Stück Chilischote (entkernt)
Cayennepfeffer
Für den Sellerie-Apfel-Salat
2 Äpfel (z.B. Gravensteiner, Jonagold)
Saft von 1 Zitronen
1 Staudensellerie
Salz
100 ml Traubenkernöl (ersatzweise Sonnenblumenöl)
1 TL Honig
Für den Heilbutt
4 Heilbuttfilets (a 180 g , ohne Haut)
Salz
1 Zweig Thymian
1 EL Olivenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreApfelsaftTraubenkernölIngwersaure SahneHonig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für das Püree

Die Karotten putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Karotten darin kurz andünsten. Den Honig dazugeben und die Karotten karamellisieren. Den Ingwer hinzufügen, die Karotten mit Salz und Zimt würzen und mit dem Apfelsaft ablöschen.

2.

Die Chilischote dazugeben und die Karotten etwa 10 Minuten weich garen. Die Chilischote entkernen und die Karotten mit dem Stabmixer oder im Küchenmixer fein pürieren und nach Belieben durch ein feines Sieb streichen. Das Karottenpüree mit Salz, Honig und Cayennepfeffer abschmecken und warm halten.

3.

Für den Sellerie-Apfel-Salat

Die Äpfel vierteln, entkernen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Den Sellerie putzen und waschen, das Selleriegrün beiseite legen. Den Sellerie ebenfalls in feine Würtel schneiden und in kochendem Salzwasser 2 Minuten bissfest blanchieren. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

4.

Die Äpfel und den Sellerie mischen, das Traubenkernöl hinzugeben und mit Salz, Honig und dem restlichen Zitronensaft abschmecken.

5.

Für den Heilbutt

Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. Den Thymian waschen und trocken tupfen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 3 Minuten braten. Mit Thymian abschmecken.

6.

Das lauwarme Karotten-lngwer-Püree auf Tellern anrichten. Den Heilbutt daraufsetzen und mit den Sellerieblättern und nach Belieben etwas Shiso-Kresse garnieren. Den Selierie-Apfel-Salat mit dem Dressing daneben anrichten.