Saisonale Küche

Gebratener Kürbis mit Kürbiskernen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gebratener Kürbis mit Kürbiskernen

Gebratener Kürbis mit Kürbiskernen - Alles vom Kürbis – lecker kombiniert.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
267
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kürbis ist reich an Betacarotin. Dem sekundären Pflanzenstoff hat das Gemüse auch die kräftige orange Farbe zu verdanken. Bei Betacarotin handelt es sich um eine pflanzliche Vorstufe von Vitamin A. Das fettlösliche Vitamin ist unter anderem für gesunde Augen wichtig.

Wer möchte, kann die Kräuter hier nach Belieben variieren. Eine leckere Alternative zum Thymian ist beispielsweise Rosmarin. Auch die Kürbiskerne können ersetzt werden – zum Beispiel durch gehackte Mandeln oder Walnusskerne.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien267 kcal(13 %)
Protein10 g(10 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium898 mg(22 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K15,5 μg(26 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin2,3 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium740 mg(19 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
½ Bund
800 g
Kürbis (z. B. Hokkaido-, Muskat-, Moschus- und Butternusskürbis)
4 EL
90 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisKürbiskernOlivenölThymianSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Thymian waschen und trockenschütteln. Kürbis waschen, ggf. schälen, von Kernen und Fasern befreien und Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

2.

Kürbisstücke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Kürbis mit Salz und Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln, mit Thymian belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen.

3.

Kürbiskerne darüberstreuen und weitere 10 Minuten backen.