Leichtes Abendessen

Gebratener Reis mit Chinakohl und Möhren

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Gebratener Reis mit Chinakohl und Möhren

Gebratener Reis mit Chinakohl und Möhren - Süß, sauer, scharf und reich an Gemüse. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
390
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die im Reis und Gemüse enthaltenen komplexen Kohlenhydrate sowie Ballaststoffe und die Proteine aus den Eiern sorgen für eine langanhaltende Sättigung und einen konstanten Blutzuckerspiegel.

Sie können diesem Rezept noch weiteres Gemüse wie zum Beispiel Sojasprossen, Brokkoli oder Pak Choi beifügen um das Nährwertprofil zu erweitern.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien390 kcal(19 %)
Protein12 g(12 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K75,6 μg(126 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure104 μg(35 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium575 mg(14 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin163 mg
Zucker gesamt9 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Naturreis
Salz
300 g Chinakohl (0,5 Chinakohl)
3 Möhren
1 Knoblauchzehe
20 g Ingwer
2 EL Rapsöl
3 Eier
Pfeffer
3 EL Sojasauce
2 EL Sesamöl
30 g Cashewkerne
1 Frühlingszwiebel
2 EL schwarzer Sesam
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ChinakohlNaturreisSojasauceCashewkernIngwerRapsöl
Produktempfehlung


 

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

0 Töpfe, 0 Woks, 0 Pfannen

Zubereitungsschritte

1.

Reis mit der doppelten Menge Salzwasser zum Kochen bringen und ca. 25 Minuten bei mittlerer bis kleiner Hitze garen. Abgießen und abtropfen lassen. Inzwischen Chinakohl putzen, waschen und in breite Streifen schneiden. Möhren schälen und in dünne Stifte schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden.

2.

Rapsöl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Chinakohl und Möhrenstifte darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten unter Rühren braten. Ingwer und Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten. Reis zugeben und unter Rühren erhitzen.

3.

Eier mit Pfeffer, Sojasauce und Sesamöl verquirlen und über die Reis-Gemüse-Mischung gießen. Eier stocken lassen, dabei ständig weiterrühren. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Cashewkerne grob hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Streifen schneiden. Gebratenen Reis auf Teller geben und mit Cashewkernen, Frühlingszwiebeln sowie Sesam bestreut servieren.

 
Super leckeres Rezept, das man perfekt als Mittagessen mitnehmen kann. Ich habe noch Brokkoli ergänzt, was super lecker war.