Gebratener Zander mit Spargel-Paprikagemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratener Zander mit Spargel-Paprikagemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
270
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien270 kcal(13 %)
Protein29 g(30 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E8,7 mg(73 %)
Vitamin K75,3 μg(126 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin10,3 mg(86 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure239 μg(80 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin13,4 μg(30 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C164 mg(173 %)
Kalium1.216 mg(30 %)
Calcium150 mg(15 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure189 mg
Cholesterin100 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g weißer Spargel
Salz
1 TL Zucker
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Pflanzenöl
400 g stückige Tomaten Dose
2 rote Paprikaschoten
1 EL Paprikapulver scharf
100 g saure Sahne
Pfeffer
500 g Zanderfilet
Thymian zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Spargel schälen und evtl. holzige Enden abschneiden. Die Abschnitte und die Schalen in Salzwasser mit dem Zucker etwa 10 Minuten bei milder Hitze ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb gießen und zurück im Topf aufkochen. Die Spargelstangen leicht schräg in 4-5 cm lange Stücke schneiden, in den Sud geben und darin etwa 15 Minuten mit leichtem Biss garen. Abgießen und den Sud wieder auffangen.
2.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. In 1 EL heißem Öl glasig anschwitzen. Die Tomaten und etwa 200 ml vom Spargelsud angießen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend fein pürieren und nach Bedarf noch Sud ergänzen und oder einige Minuten sämig einköcheln lassen.
3.
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Spargel und dem Paprikapulver in die Sauce geben und 2-3 Minuten nur heiß werden lassen. Von der Hitze nehmen, die saure Sahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Den Zander abbrausen, trocken tupfen und in 8 etwa gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Hautseite mit dem restlichen Öl in einer beschichteten Pfanne 5-6 Minuten langsam goldbraun braten. Anschließend wenden und 1-2 Minuten gar ziehen lassen
5.
Die Sauce auf tiefe Teller verteilen, darauf den Zander anrichten und mit Thymian garniert servieren.