Gebratenes Schweinekotelett mit Petersilienwurzel und Zitrone

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebratenes Schweinekotelett mit Petersilienwurzel und Zitrone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
6
Zutaten
150 g
500 g
2
unbehandelte Zitronen
1 ⅕ kg
Schweine-Kotelettbraten küchenfertig, mit Schwarte
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
2 EL
frisch gehackte Petersilie
1 TL
500 ml
3 EL
3 EL

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Zwiebeln abziehen. Die Petersiliewurzeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Zitronen heiß abbrausen, trocken reiben und ebenfalls in Scheiben schneiden.
3.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Küchengarn in Form binden, mit Salz und Pfeffer einreiben und in einem heißen Bräter mit zerlassenem Butterschmalz rundherum goldbraun anbraten. Die Petersilienwurzeln, Zitronen, Petersilie, Thymian und Zwiebeln um das Fleisch herum verteilen, salzen pfeffern und kurz mitschwitzen. Die Brühe angießen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Dabei den Braten immer wieder mit der Brühe beträufeln.
4.
Die Butter mit dem Gelee in einem Topf zerlassen und die Schwarte des Braten ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit damit bestreichen.
5.
Den Braten mit dem Gemüse angerichtet servieren.