EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Gebratenes Schweinekotelett mit Petersilienwurzel und Zitrone

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebratenes Schweinekotelett mit Petersilienwurzel und Zitrone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
6
Zutaten
150 g Perlzwiebel
500 g Petersilienwurzel
2 unbehandelte Zitronen
1 ⅕ kg Schweine-Kotelettbraten küchenfertig, mit Schwarte
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butterschmalz
2 EL frisch gehackte Petersilie
1 TL Thymian
500 ml Fleischbrühe
3 EL Butter
3 EL Apfelgelee

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Zwiebeln abziehen. Die Petersiliewurzeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Zitronen heiß abbrausen, trocken reiben und ebenfalls in Scheiben schneiden.
3.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Küchengarn in Form binden, mit Salz und Pfeffer einreiben und in einem heißen Bräter mit zerlassenem Butterschmalz rundherum goldbraun anbraten. Die Petersilienwurzeln, Zitronen, Petersilie, Thymian und Zwiebeln um das Fleisch herum verteilen, salzen pfeffern und kurz mitschwitzen. Die Brühe angießen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Dabei den Braten immer wieder mit der Brühe beträufeln.
4.
Die Butter mit dem Gelee in einem Topf zerlassen und die Schwarte des Braten ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit damit bestreichen.
5.
Den Braten mit dem Gemüse angerichtet servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite