Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
star
Bewerten
chat_bubble
Kommentar

Geburtstags-Nuss-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geburtstags-Nuss-Torte
531
kcal
Brennwert
0
Drucken
mittel
Schwierigkeit
2 h
Zubereitung
Nährwerte
1 Stück enthält
Brennwert531
Eiweiß/Protein/g9,7
Fett/g33,7
Kohlenhydrate/g48
Rezeptautor: EAT SMARTER
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 18 Stück
Für den Nuss-Rührteig
6
Eier (Größe M)
125 g
weiche Margarine
100 g
1 Päckchen
200 g
gemahlene Haselnüsse
50 g
gehackte Haselnüsse
1 TL
(gestrichen) Backpulver
Für den Mamorkuchen-Teig
150 g
weiche Margarine
150 g
1 Päckchen
4
Eier (Größe M)
150 g
3 TL
(gestrichen) Backpulver
20 g
Außerdem
125 g
3 EL
400 g
50 g
weiße Kuvertüre
100 g
50 g
Puderzucker (gesiebt)
Verschiedene Speisefarbe
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Produktempfehlung

Wer kleine Pralinen- oder Gebäckförmchen hat, kann die Marzipanmasse zwischen Backpapier ausrollen und beliebige Formen ausstechen

Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer, 1 Springform (26 cm Durchmesser), 1 Sieb, 1 Messer, 1 Schüssel, 1 Pinsel, 1 Spritzbeutel

Zubereitungsschritte

Schritt 1/5

Für den Nuss-Rührteig Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Margarine cremig rühren, nach und nach Eigelb, Zucker und Vanillinzucker unterrühren. Haselnüsse mit Backpulver mischen, zügig unterrühren und den Eischnee unterheben. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) etwa 35 Minuten backen. Den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen, auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen. Backpapier abziehen und den Tortenboden auskühlen lassen.

Video Tipp
Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Schritt 2/5
Für den Marmorkuchen Margarine cremig rühren, nach und nach Zucker, Vanillinzucker und Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und sieben. Mehl zügig unterrühren. 3 EL Teig abnehmen und den Kakao unterrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den hellen Teig darauf glattstreichen, den dunklen Teig in Klecks darauf löffeln und mit einer Gabel durch den Teig ziehen, so dass ein Marmormuster entsteht. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen. Gebäck vom Blech lösen und abkühlen lassen.
Schritt 3/5
Marmorkuchen in vier gleichgroße Rechtecke schneiden. Drei davon mit Kirschkonfitüre bestreichen und übereinander setzen. Das übrige Teigrechteck zerbröseln und mit dem Fruchtsaft vermengen. Aus der Masse kleine Kugeln formen.
Schritt 4/5
Vollmilchkuvertüre in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Auf dem heißen Wasserbad schmelzen. Den Nusskuchen mit Kuvertüre überziehen. Etwas antrocknen lassen. Das Marmorkuchen-Rechteck ebenfalls mit Kuvertüre überziehen und darauf setzen. Kuvertüre fest werden lassen.
Schritt 5/5
Die Teigkugeln mit der übrigen Kuvertüre überziehen. Marzipan mit Puderzucker verkneten und mit Speisefarbe beliebig einfärben. Kleine Pralinen- oder Gebäckförmchen mit Puderzucker ausstreuen und das Marzipan hineindrücken. Überstehendes Marzipan sauber abschneiden. Aus den Förmchen lösen und den Puderzucker abpinseln.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Top-Deals des Tages

Bis zu -48%: Neff Haushaltsgeräte reduziert
VON AMAZON
Preis: 785,00 €
299,00 €
Läuft ab in:
25% reduziert: Reishunger Reiskocher
VON AMAZON
97,49 €
Läuft ab in:
Bis zu -42%: AEG Kochfelder reduziert
VON AMAZON
Preis: 1.069,00 €
215,00 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages