Gedämpfte Reisbällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gedämpfte Reisbällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
62 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 13 h
Fertig
Kalorien:
536
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien536 kcal(26 %)
Protein32 g(33 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K51,5 μg(86 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,5 mg(121 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂4,4 μg(147 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium714 mg(18 %)
Calcium65 mg(7 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren9,4 g
Harnsäure219 mg
Cholesterin133 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Klebreis
500 g Hackfleisch vom Schwein
2 Frühlingszwiebeln
1 Zehe Knoblauch
1 Stück Ingwer ca. 2 cm
1 Ei
2 EL Sojasauce
1 EL Reiswein
1 Prise Zucker
Salz
Semmelbrösel
4 Blätter Chinakohl
Sojasauce zum Dippen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HackfleischChinakohlIngwerSojasauceKnoblauchZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Reis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. Den Klebreis dann in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und so 12 Std. einweichen lassen. Anschließend auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Frühlingszwiebeln putzen, mit dem hellgrünen Lauch ganz fein hacken und dazugeben. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken und hinzufügen.

2.

Ei, Sojasauce und Reiswein unterkneten, mit Zucker und Salz würzen und kräftig abschmecken. Aus der Masse walnussgroße Kugeln formen. Sollte die Masse zu locker sein, etwas Paniermehl unterarbeiten. Den abgetropften Reis in eine flache Schale geben und die Fleischbällchen darin wälzen, bis sie vollständig mit Reis bedeckt sind.

3.

Den Chinakohl waschen, trocken tupfen und einen Dämpfkorb damit auslegen. Die Reisbällchen mit etwas Abstand auf den Kohl setzen. In einem Wok so viel Wasser aufkochen, dass der eingesetzte Dämpfkorb damit nicht in Berührung kommt. Den Korb mit einem Deckel verschließen und die Reisbällchen ca. 30 Min. dämpfen. Gedämpfte Reisbällchen mit Sojasauce servieren.

Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog