Gedämpfter Rostbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gedämpfter Rostbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Rippchen vom Ochsen
Speck, Nierenfett
1 Stück roher Schinken
Zwiebel, Möhren
1 Lorbeerblatt
Pfefferkörner
Fleischbrühe
Bratkartoffel
gefüllte Artischockenböden

Zubereitungsschritte

1.

Ein gut abgehangenes Rippenstück vom jungen Ochsen wird von allen Knochen ausgelöst, zwischen einem Tuch geklopft und dann seiner Länge nach wie eine lange Wurst netzartig geschnürt, dann in eine dazu passende lange Casserolle gelegt und mit Speck, Nierenfett, einem Stück rohen Schinken, einigen Zwiebeln, gelben Rüben, einem Lorbeerblatt und einigen Pfefferkörnern umgeben.

2.

Dazu wird ein Schöpflöffel voll Fleischbrühe gegossen und gut zugedeckt. Den Ofen auf 150 Grad vorheizen. Die Casserolle hineinstellen und leicht anziehen lassen(etwa 30 Minuten) Dann noch einige Schöpflöffel Brühe dazu geben und bei etwa 180 Grad weich kochen lassen( je nach Grösse des Fleisches etwa 2 Stunden).

3.

Vor dem Anrichten wird das Fleischstück herausgenommen, der Fond samt dem Fett durch ein Sieb passiert, sodann entfettet und die Essenz nochmals durch ein Haartuch oder eine Serviette geseiht. In einen kleinen Topf geben und bei starker Hitze zu einer der Demi-Glace ähnlichen Sosse einkochen.

4.

Das Fleisch vom Bindfaden lösen, aufschneiden und auf einer langen Schüssel anrichten. Dieses Fleischstück kann mit rund geschnittenen und gebratenen Kartoffeln, glacierten Zwiebeln, gefüllten gelben Rüben, gefüllten Artischockenböden, wie auch mit gefülltem Kopfsalat bekränzt werden. Die Sauce wird extra in einer Sauciere gereicht.