Gedeckter Lauchkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gedeckter Lauchkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g Mürbeteig
6 Lauchstangen
Thymian
1 TL Öl
1 Ei
Für die Sauce
2 EL Weizenmehl
1 EL Öl
1 Glas Wasser
Salz
schwarze Oliven
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenmehlÖlÖlThymianEiWasser

Zubereitungsschritte

1.

Die holzigen Teile der Lauchstangen entfernen, den Rest in kleine Stücke schneiden und fünf bis zehn Minuten in einer eingeölten Pfanne anbraten.

2.

Das Öl für die Sauce erhitzen, das Mehl unter kräftigem Rühren dazuschütten, Salz, Thymian, die zerstoßenen Oliven und das Wasser (langsam) dazugeben. Weiterrühren, bis die Sauce homogen ist. Drei Minuten kochen lassen. Über den Lauch gießen und vermischen.

3.

Eine Kuchenform mit dem ausgerollten Teig ausschlagen (etwas Teig für den Deckel aufbewahren). Den Lauch darauf verteilen. Den Rest des Teiges ausrollen und auf das Gemüse legen. Die Ränder befeuchten, damit sie gut aneinander haften.

4.

Das Eigelb mit einem EL Wasser anrühren und den Kuchendeckel damit bepinseln. Den Deckel ein paarmal einstechen, damit der Dampf entweichen kann. 35 Minuten bei mittlerer Hitze im Ofen backen.