Gedünstetes Weißkraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gedünstetes Weißkraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
219
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien219 kcal(10 %)
Protein4 g(4 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe7,7 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K304,1 μg(507 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C130 mg(137 %)
Kalium693 mg(17 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren13 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
60 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißkrautZwiebelZuckerSalz

Zubereitungsschritte

1.

Der Krautkopf wird von den unhrauchbaren Blättern befreit, gevierteilt, nach Entfernen des Strunks gehobelt oder in feine Streifen oder blättrig geschnitten.

2.

Man gibt das Kraut in eine Kasserolle in heißes Fett, überbrät es kurz und dünstet es unter öfterem Rühren zugedeckt etwa 20-25 Minuten, wobei man etwas heißes Wasser nachgießen kann. (Das Kraut soll nur mit etwas Wasser bedeckt sein.)

3.

Inzwischen bräunt man etwas Zucker, löscht denselben mit Essig, röstet die geriebene Zwiebel in etwas heißem Fett hellbraun, mischt beides zu dem gedünsteten Kraut und salzt und säuert das Kraut nach Geschmack evtl. noch mit Essig nach. Ungesalzenes Kraut dünstet viel rascher.