Gefilte Fisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefilte Fisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
fertig in 13 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
Fisch z. B. Karpfen, Schellfisch, Hecht, Zander, Plötze oder 1 Kg gemischtes Fischfleisch
10
süße geschälte Mandelkerne
3
mittelgroße Zwiebeln
2
1 TL
Matzemehl oder Semmelbrösel
Für den Sud
1 l
1 EL
3
3
weiße Zwiebeln
2 EL
4
5 Blätter
weiße Gelatine
1 Stück
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MeerrettichZuckerZuckerGelatineMandelkernZwiebel

Zubereitungsschritte

1.

Fische waschen, Kopf abschneiden und die Haut möglichst vollständig abziehen (beiseitelegen) Fisch entgräten. Zwiebeln schälen und klein hacken. Das Fischfleisch mit den Zwiebeln und den Mandeln durch den Fleischwolf drehen. Eier, Matzemehl, Pfeffer, Salz und Zucker dazugeben und alles gut miteinander verkneten, bis die Masse nicht mehr auseinander fällt.

2.

Aus der Fisch-Masse Klöße formen. Für den Sud Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in große Ringe schneiden. Salzwasser mit Möhren, weiße Zwiebeln, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter aufkochen, die Fischklöße hineingeben und bei kleinster Flamme 1 Std. ziehen lassen. Gelatine nach Packungsbeilage aufweichen.

3.

Fischklöße herausnehmen. Sud kurz abkühlen lassen, dann die Gelatine einrühren. Fischklöße auf 4 Teller verteilen und jeweils mit Sud übergießen. Über Nacht kalt stellen und am nächsten Tag als Vorspeise servieren und nach Belieben mit frisch gehobelten Spänen vom Meerrettich bestreuen.

Schlagwörter