Geflügelleber mit Trauben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geflügelleber mit Trauben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
400
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien400 kcal(19 %)
Protein30 g(31 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A10,6 mg(1.325 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K9,5 μg(16 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂4,8 mg(436 %)
Niacin21,8 mg(182 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure1.155 μg(385 %)
Pantothensäure10,6 mg(177 %)
Biotin317,7 μg(706 %)
Vitamin B₁₂81 μg(2.700 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium669 mg(17 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen17,1 mg(114 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure411 mg
Cholesterin716 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g Geflügelleber (z. B. Pute, Hähnchen)
2 EL Mehl
2 Schalotten
1 EL Butter
200 g Weintrauben kernlos
50 ml Muskateller
100 ml Geflügelfond
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GeflügelleberWeintraubeButterSchalotteSalzPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Schalotten schälen und in dünne Ringe schneiden.
2.
Leber in Scheiben schneiden, waschen und trocken tupfen. In Mehl wenden und in nicht zu heißer Butter von beiden Seiten goldbraun anbraten. Dann herausnehmen und im Bratensatz die Schalottenringe anschwitzen. Mit Fond und Weißwein aufgießen und etwas einreduzieren lassen. Die Trauben zugeben, Leber wieder einlegen und einige Minuten gar ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt servieren.
3.
Dazu passt frisches Brot.