Geflügelpastete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geflügelpastete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 13 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g Wildgansfleisch küchenfertig, pariert
500 g Fleisch von der Wildente küchenfertig, pariert
400 g Wildgänseleber
250 g frischer Speck
1 EL Pastetensalz
½ TL frisch gehackter Salbei
½ TL frisch gehackter Beifuß
Pfeffer aus der Mühle
½ TL Orangenschale
50 geschälte Pistazien
50 g getrocknete Cranberrys
Butterschmalz für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WildenteWildgänseleberSpeckCranberrySalbeiBeifuß

Zubereitungsschritte

1.
Das Gänse- und Entenfleisch sowie die Leber waschen und trocken tupfen. Den Speck in schmale Streifen schneiden und etwa die Hälfte zur Seite nehmen. Dem übrigen Speck und das Fleisch mit dem Pastetensalz und den Kräutern, Pfeffer und Abrieb mischen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
2.
Am nächsten Tag die Fleischmischung 2-mal durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen und auf einem Eisbad solange rühren, bis die Masse glänzt.
3.
Den Backofen auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4.
Die Farce mit den Pistazien, den Moosbeeren und dem übrigen Speck mischen. Die Terrinenform mit Schmalz ausfetten und die Farce einfüllen.
5.
Im heißen Wasserbad (ca. 80°C) ca. 1 Stunden garen. Herausnehmen, auskühlen lassen, aus der Form stürzen und in Scheiben geschnitten servieren.