Geflügelterrine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geflügelterrine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 30 min
Zubereitung
fertig in 15 h 30 min
Fertig
Kalorien:
754
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien754 kcal(36 %)
Protein33 g(34 %)
Fett65 g(56 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A3,9 mg(488 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K5,4 μg(9 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin15,1 mg(126 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure280 μg(93 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin77,1 μg(171 %)
Vitamin B₁₂17,4 μg(580 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium672 mg(17 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen13,5 mg(90 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren24,8 g
Harnsäure267 mg
Cholesterin300 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
8
Zutaten
2 Entenbrustfilets
2 Entenkeulen
frisch gemahlener weißer Pfeffer
3 unbehandelte Orangen Saft
3 Schalotten
50 g Butterschmalz
50 g Pistazien
Salz
1 unbehandelte Orange 1 TL abgeriebene Schale
250 g Entenleber
Cayennepfeffer
250 g durchwachsener Speck in dünnen Scheiben
8 Salbeiblätter

Zubereitungsschritte

1.
Die Ententeile von Haut und Knochen befreien, In einer Schale mit Orangensaft und Pfeffer 2 Stunden marinieren. Die Schalotten schälen und hacken. Anschließend in 20g Butterschmalz andünsten.
2.
Den Ofen auf 200 vorheizen. Das Entenfleisch aus der Marinade nehmen und durch den Fleischwolf drehen, mit den Schalotten und den Pistazien vermischen und die Marinade unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Orangenschale würzen. Die Entenleber abwaschen und trockentupfen. Das restliche Butterschmalz erhitzen und die Leber rundherum anbraten. Mit Salz und etwas Cayennepfeffer würzen. Eine feuerfeste Terrinenform mit Speckscheiben auslegen, dass die Speckscheiben über den Rand hängen. 1/3 der Entenfarce hineingeben, die Hälfte der Entenleber darauf verteilen. Mit 1/3 der Entenfarce bestreichen, die restliche Entenleber darauflegen und mit der restlichen Farce bestreichen. Die Salbeiblätter darauflegen und mit den überhängenden Speckstreifen abdecken. Die Form kurz aufstoßen. Die Form mit einem Deckel abdecken und in einer mit etwas Wasser gefüllten Fettpfanne 45 Minuten garen. Zwischendurch immer wieder etwas Wasser in die Fettpfanne füllen.
3.
Die Terrine mindestens 1 Nacht ruhen lassen.
4.
Dazu schmeckt kalt pürierte Paprika.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite