Gefüllte Hefeküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Hefeküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
264
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien264 kcal(13 %)
Protein6 g(6 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium206 mg(5 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin32 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
15
Zutaten
500 g
½ Würfel
Hefe 21 g
75 g
250 ml
lauwarme Milch
50 g
weiche Butter
1
50 g
50 g
gehackte Mandelkerne
Für die Füllung
100 g
getrocknete Feige
100 g
getrocknete Datteln
1 TL
½
unbehandelte Orange Abrieb und Saft
60 g
Butter zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlMilchFeigeDattelZuckerButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröckeln und mit 1 EL Zucker in etwas lauwarmer Milch auflösen. In die Mulde gießen und mit ein wenig Mehl zu einem Vorteig anrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort, ca. 30 Minuten gehen lassen. Danach die restliche Milch, den übrigen Zucker, die Butter und das Ei zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt 1 weitere Stunde gehen lassen. Währenddessen die Rosinen in etwas lauwarmem Wasser einweichen.
2.
Für die Füllung die Feigen und die entsteinten Datteln fein hacken. Mit dem Lebkuchengewürz, dem Orangenabrieb und dem Saft vermengen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.
3.
12-15 kleine Backförmchen (Durchmesser 6-8 cm Durchmesser) mit Backpapier auskleiden.
4.
Den Teig noch einmal durchkneten und die trocken getupften Rosinen mit den Mandeln dabei einarbeiten. Den Teig in 12-15 Portionen teilen. Diese nochmals halbieren und je eine Teighälfte in die Förmchen drücken. Die Füllung darauf verteilen und mit der zweiten Teighälfte abschließen. Abgedeckt nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
5.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
6.
Die Butter zum Bestreichen schmelzen lassen und den Teig mit etwa der Hälfte davon bepinseln. Im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit der restlichen Butter bestreichen. Vorsichtig aus den Förmchen lösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestauben.