Gefüllte Hefeteig-Eier bemalen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Hefeteig-Eier bemalen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
193
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien193 kcal(9 %)
Protein4 g(4 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,2 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium99 mg(2 %)
Calcium20 mg(2 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin6 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
24
Zutaten
500 g
½ Würfel
275 g
100 g
50 g
1 Prise
Zum Füllen
100 g
getrocknete Früchte (gemischt nach Belieben, fein gehackt)
200 g
1
unbehandelte Zitrone Saft und abgeriebene Schale
½ TL
Zum Verzieren
200 g
1
Lebensmittelfarbe nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMarzipanrohmasseZuckerButterHefeSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe in der Milch der glatt rühren und zusammen mit allen anderen Zutaten für den Hefeteig in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts gründlich verkneten. Dann an einem warmen Ort (z. B. Backofen 40-50°) ca. 30 Min. gehen lassen.
2.
Dann den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zusammenkneten und einmal halbieren. Jede Hälfte zu einem dünnen Strang rollen und jeweils in 12 Teile schneiden und zu Kugeln formen.
3.
Gehackte Früchte mit der Marzipanrohmasse, Ingwerpulver, Zitronensaft und -schale verkneten, dann in 24 gleich große Teile teilen und diese zu Kugeln formen. Die Hefekugeln etwas flach drücken, Marzipankugeln in die Mitte geben, mit dem Teig umhüllen und zu Eiern formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 15-20 Min. goldbraun backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
4.
Zum Verzieren Puderzucker mit Eiweiß verrühren, nach Belieben mit Lebensmittelfarbe färben (z. B. einige Tropfen rot für rosafarbene Eier) und die Eier mit dem bunten Zuckerguss überziehen. Übrigen Guss in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und die Eier damit verzieren.