Gefüllte Kalbsbrust mit Ei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Kalbsbrust mit Ei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
8
Zutaten
1.3 kg Kalbsbrust zum Füllen vorbereitet
Salz
Pfeffer aus der Mühle
5 Eier
200 g altbackene Laugenbrötchen
150 ml Gemüsebrühe
200 g saure Sahne
Muskatnuss
1 Bund Suppengrün
20 g Butter
1 Scheibe dicke Schinken

Zubereitungsschritte

1.
Die entbeinte, auf einer Seite aufgeschnittene Kalbsbrust mit Salz und Pfeffer einreiben. 2 Eier hart kochen und pellen. Den Backofen auf 200° vorheizen.
2.
Laugenbrötchen in kleine Würfel schneiden. 100 ml Brühe mit 2 EL saurer Sahne, übrigen Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat verschlagen. Über die Würfel gießen und ziehen lassen. Das Suppengrün putzen und fein zerkleinern, dann in 1 EL Butter anbraten. Mit wenig Wasser ablöschen, salzen und zugedeckt 5 Min. dünsten. Den Schinken fein würfeln, mit dem Gemüse unter die Semmelfülle mischen.
3.
Die Füllung in die Fleischtasche schieben, dann die gekochten Eier. Die Tasche zunähen und mit der übrigen Gemüsebrühe in einen Bratschlauch geben. Auf den kalten Rost setzen.
4.
Das Fleisch im heißen Ofen (Umluft 180°) 1 Std. braten. Den Beutel öffnen, den Fleischsaft auffangen. Den Braten mit der restlichen Butter bestreichen, auf dem Rost weitere 15 Min. braten, 15 Min. im abgeschalteten Ofen ruhen lassen. Den Fleischsaft mit der restlichen sauren Sahne erhitzen, dann abschmecken.