Gefüllte Lachsforelle mit Kräuter-Frischkäse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Lachsforelle mit Kräuter-Frischkäse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Lachsforelle ca. 750 g, vom Fischhändler die Mittelgräte herauslösen lassen
1
1
150 g
1
Töpfchen Basilikum
4 Streifen
250 g
2 Stangen
4 EL
kalte Butter
4
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

1. Lachsforelle abspülen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

2. Brötchen grob zerschneiden und in einem elektrischen Zerkleinerer zu Bröseln mixen. Olivenöl erhitzen. Brösel darin anbräunen. Knoblauch und Zwiebel pellen und würfeln. Zufügen und kurz mitbraten. Frischkäse mit der Masse verrühren. Basilikum (etwas zum Garnieren abnehmen) fein schneiden und untermengen. Die Lachsforelle damit füllen.

3.

3. Die Forelle mit Speck umwickeln, mit Küchengarn zusammenbinden und auf die Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3/Umluft: 180 Grad) ca. 30 Minuten backen. Nach 15 Minuten den Weißwein angießen.

4.

4. Champignons putzen und halbieren. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. 1 EL Butter erhitzen. Champignons und Porree darin 6-8 Minuten schmoren. Tomaten vierteln und nur kurz erhitzen.

5.

5. Fischfond in einen kleinen Topf gießen und aufkochen. Die Butter in kleinen Stückchen mit dem Schneebesen unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zusammen anrichten und mit Basilikum garnieren. Dazu passen Salzkartoffeln.

Schlagwörter