Gefüllte Maroni-Pfannkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Maroni-Pfannkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Pfannkuchen
200 ml
50 g
50 g
1
1 EL
flüssige Butter
1 Prise
Butter zum Braten
Für die Füllung
2 Handvoll
Natternkopf junge Blätter
2
200 g
festkochende Kartoffeln gegart und ausgekühlt
50 g
250 g
Ricotta gut abgetropft

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Milch mit dem Mehl und dem Kastanienmehl glatt rühren. Das Ei zufügen und untermischen. Die flüssige Butter und Salz unterrühren. Den Teig 10-15 Minuten ruhen lassen.
2.
Währenddessen die Natternkopfblätter abbrausen und kurz in heißem Salzwasser blanchieren. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Kartoffeln pellen und würfeln. Den Speck klein würfeln. Alle vorbereiteten Zutaten in einer Schüssel mit dem Ricotta gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Zum Ausbacken der Crêpes jeweils etwas Butter in eine heiße Pfanne geben und den Pfannenboden dünn mit Teig bedecken. Bei mittlerer Hitze knapp 1 Minute goldbraun backen, dann wenden und ca. 1 Minute auch auf der zweiten Seite backen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren bis alle 4 dünnen Pfannkuchen gebacken sind.
4.
Jeweils mit der Creme bestreichen und aufrollen. Leicht schräg in Scheiben geschnitten auf Tellern anrichten und nach Belieben mit einem Blütensalat servieren.