Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gefüllte Nudeln mit Erbsen, Schinken und Parmesan

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Nudeln mit Erbsen, Schinken und Parmesan
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für den Teig
300 g
4
Für die Füllung
50 g
roher Schinken
2 EL
1
250 g
1 EL
2 EL
geriebener Parmesan
1
Außerdem
150 g
100 g
gekochter Schinken
4 EL
frisch geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiSalzSchinkenButterZwiebelParmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Aus den Teigzutaten rasch einen Nudelteig kneten, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten ruhen lasen.
2.
Für die Füllung die Zwiebel schälen, fein hacken, in der Butter dünsten, den gewürfelten Schinken dazugeben, kurz durchbraten. In einer Schüssel mit Hackfleisch, Semmelbrösel, Parmesan und Eigelb mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, in ca. 5 cm große Quadrate schneiden. Jeweils 1 TL Füllung in die Mitte setzen, die Quadrate zu Dreiecken zusammenlegen, Ränder zusammendrücken. Die Dreiecke mit der Spitze nach unten um den Zeigefinger schlingen, die Enden fest zusammendrücken. Mit der anderen Hand die Teigspitze umklappen, die Tortellini vom Finger ziehen und auf ein bemehltes Küchentuch legen bis alle Tortellini geformt sind. Anschließend in simmerndem Wasser ca. 5 Minuten gar ziehen lassen
4.
Die Erbsen auftauen lassen. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Beides im heißen Öl andünsten. Die abgetropften Tortellini mit ein wenig Kochwasser unterschwenken und mit reichlich frisch geriebenem Parmesan bestreut servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar