Gefüllte Nudeln mit Schinken und Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Nudeln mit Schinken und Spinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
567
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien567 kcal(27 %)
Protein36 g(37 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K599,1 μg(999 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin15 mg(125 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure265 μg(88 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin31,5 μg(70 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C107 mg(113 %)
Kalium1.474 mg(37 %)
Calcium470 mg(47 %)
Magnesium141 mg(47 %)
Eisen8,6 mg(57 %)
Jod55 μg(28 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren13,9 g
Harnsäure226 mg
Cholesterin218 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
150 g Mehl
1 Ei
1 Eigelb
2 EL Olivenöl
frisch geriebene Muskat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Füllung
75 g fein geriebener Parmesan
50 g gekochter Schinken
100 g Spinat
50 g Ricotta
1 EL Butter
2 EL fein gehackte Petersilie
1 EL Semmelbrösel
Außerdem
Eiweiß zum Bepinseln
500 g Spinat
200 g gekochter Schinken
250 g Champignons
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 ml Weißwein
2 EL Butter
1 EL Öl
bunter Pfeffer aus der Mühle
Salz
Muskat
1 Msp. gekörnte Brühe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatChampignonSchinkenSpinatParmesanWeißwein
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Ei, Eigelb, Olivenöl, ca. 2 EL Wasser und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Öl oder Mehl zukneten. Der Teig soll glatt und elastisch sein. In Frischhaltefolie gepackt ca. 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2.
Zwischenzeitlich die Pilze putzen, und in Scheiben Schneiden, zur Seite stellen. Den Spinat für die Füllung putzen, in wenig kochendem Wasser zusammenfallen lassen, abgießen, gut ausdrücken und fein hacken. Mit Parmesan, Petersilie, klein gehacktem Schinken und Ricotta vermengen. Das Ei untermischen, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und soviel Semmelbrösel wie nötig untermischen, dass eine formbare Masse entsteht.
3.
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Kleine Häufchen der Füllung im Abstand von ca. 4 cm auf dem Teig verteilen. Mit einem Ausstecher (mit Wellenrand) Kreise von ca. 6 cm Durchmesser ausstechen, Ränder mit Eiweiß bepinseln und zu Halbkreisen zusammen klappen. Rand gut zusammendrücken. Auf eicht bemehlter Arbeitsfläche etwas antrocknen lassen.
4.
Für das Gemüse den Spinat waschen, putzen und grob hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, kleine würfeln. Den Schinken in Streifen schneiden.
5.
Die Hälfte der Butter in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebel-Knoblauchmischung darin andünsten. Den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
6.
In einem zweiten Topf die Butter mit dem Öl erhitzen und die Pilze darin andünsten, mit Wein ablöschen und 3-5 Min. leise köcheln lassen.
7.
Reichlich Salzwasser aufkochen und die Ravioli in simmerndem Wasser ca. 3-4 Minuten garen.
8.
Den Schinken unter das Champignongemüse mischen und Pfeffern.
9.
Das Spinatgemüse mittig auf vorgewärmte Teller geben, die Schinkenmischung außen herum verteilen und die abgetropften Ravioli auf dem Spinat anrichten. Nach Belieben mit blanchierten Kohlblättern garniert servieren.
10.
Nach Belieben frisch geriebenen Parmesan dazu reichen.