Gefüllte Nudeln mit Tomatensoße, Butter und Basilikum

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gefüllte Nudeln mit Tomatensoße, Butter und Basilikum
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Teig
250 g Mehl
½ TL Salz
2 Eier
1 EL Olivenöl
Für die Füllung
1 Zwiebel
50 g roher Schinken
2 EL Butter
250 g gemischtes Hackfleisch
1 EL Semmelbrösel
2 EL geriebener Parmesan
1 Eigelb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Soße
1 kg Tomaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
100 ml trockener Rotwein
300 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
100 g geriebener Parmesan
Butterflocke zum Servieren
Basilikum für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateHackfleischParmesanRotweinSchinkenOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufen, eine Mulde eindrücken, die Eigelbe zugeben und mit 2-3 EL lauwarmen Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit Öl bestreichen und 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Füllung Zwiebel schälen und fein hacken. Den Schinken fein würfeln. Die Zwiebel in der Butter dünsten, gewürfelten Schinken dazugeben, kurz durchbraten. In einer Schüssel mit dem Hackfleisch, Semmelbrösel, Parmesan und Eigelb mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen (oder durch eine Nudelmaschine drehen), in ca. 5 cm große Quadrate schneiden. Jeweils 1 TL Füllung in die Mitte setzen, die Quadrate zu Dreiecken zusammenlegen, Ränder zusammendrücken. Dreiecke mit der Spitze nach unten um den Zeigefinger schlingen, Enden fest zusammendrücken. Mit der anderen Hand die Teigspitze umklappen, vom Finger ziehen und auf ein bemehltes Küchentuch legen.
4.
Für die Soße die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und häuten. Die Tomaten halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln.
5.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. In heißem Olivenöl glasig andünsten, dann das Tomatenmark zugeben, kurz andünsten, die Tomaten zugeben und mit dem Rotwein ablöschen. Den Rotwein kurz aufkochen lassen, die Gemüsebrühe zugießen und das Lorbeerblatt zufügen. Salzen und pfeffern, den Deckel schließen und 15 Minuten köcheln lassen.
6.
Währenddessen reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Tortellini einlegen und in 10-12 Minuten gar simmern lassen.
7.
Die Soße abschmecken, das Lorbeerblatt entfernen und nach Belieben etwas Parmesan unterrühren.
8.
Die Tortellinis mit dem Schaumlöffel herausnehmen und abgetropft auf vier Teller verteilen. Mit der Soße begießen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und mit Butterflöckchen belegen.
9.
Mit Basilikumblättern garniert servieren.