Gefüllte Papikaschoten mit Trockenfrüchten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Papikaschoten mit Trockenfrüchten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g koscheres Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
1 Ei
2 EL Matzemehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 kleine grüne Paprikaschoten
6 Schalotten
4 Knoblauchzehen
250 g getrocknete Pflaumen
100 g Rosinen
2 weiße Gemüsezwiebeln
3 EL Butter
1 Tasse Wasser
½ TL Salz
2 EL Zucker
frisch geriebene Muskatnuss
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeRinderhackfleischRosinenButterZuckerZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Pflaumen und Rosinen in heißem Wasser 20 Min. einweichen. Zwiebel schälen und fein hacken. Hackfleisch mit Zwiebel, Ei, Mazzemehl Salz und Pfeffer verkneten. Paprikaschoten waschen, einen Deckel wegschneiden und entkernen. Gemüsezwiebeln schälen und vierteln.

2.

Hackfleischmasse in die Schoten füllen. In einem flachen Topf gefüllte Paprikaschoten, Pflaumen, ganze ungeschälte Schalotten und Knoblauchzehen, Gemüsezwiebeln, Butterflöckchen und Wasser hineingeben. Salz, Zucker und Muskatnuß darüber streuen.

3.

Bei kleiner Hitze zugedeckt 1 Std kochen lassen. Notfalls immer wieder 1-2 EL Wasser hinzufügen sollte der Zimmes zu früh einkochen. Kurz vor Ende der Garzeit den Deckel entfernen und den Zimmes richtig dick werden lassen. Der Zimmes darf auf keinen Fall suppig sein.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite