Gefüllte Pitabrötchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Pitabrötchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 58 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HummusRucolaSprosseOlivenölHefeZucker

Zutaten

für
12
Zutaten
500 g
2 TL
1 Prise
3 EL
½ Würfel
Hefe ca. 21 g
Mehl zum Arbeiten
80 g
2 Handvoll
300 g
Olivenöl zum Beträufeln
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Salz, Zucker, Öl und ca. 280 ml lauwarmem Wasser in eine Rührschüssel geben. Die Hefe dazu bröckeln und mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Evtl. noch etwas Wasser ergänzen. Abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Ein oder zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal gut durchkneten und in 12 Stücke teilen. Zu kleinen Kugeln formen und flach drücken. Auf das Backblech legen und im Ofen ca. 4 Minuten backen. Anschließend wenden und weitere ca. 4 Minuten fertig backen. Die Brote sollten möglichst hell und saftig bleiben. Das Blech aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie abdecken und auskühlen lassen. So bleibt das Brot weich und trocknet nicht aus.
4.
Den Rucola und die Sprossen abbrausen, gut abtropfen lassen und den Rucola kleiner zupfen.
5.
Die Brote waagrecht halbieren und mit dem Rucola, den Sprossen und Hummus füllen. Leicht salzen, die Deckel auflegen und mit Olivenöl beträufelt servieren.
Zubereitungstipps im Video